+49 (0) 160 97 79 29 29 mail@erikmalchow.de

Diversity Management

article-9-img2Kernthema des Diversity Management Trainings ist, dass alle Kolleginnen und Kollegen Wertschätzung erfahren sollen – unabhängig von Geschlecht, Rasse, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Die Anerkennung und Förderung dieser vielfältigen Potenziale wird im Diversity Management Training vermittelt.

Umgang mit Vielfalt – individuell angepasst

Jedes Unternehmen ist in Bezug auf seine MitarbeiterInnen anders gestaltet, sodass das Diversity Management Training speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst wird. In einer intensiven Bedafsanalyse stellen wir fest, welche Themen in Ihrem Unternehmen im Mittelpunkt stehen. In vielen Fällen findet durch einen Personalwechsel auch ein Umschwung in der Unternehmensdemographie statt.

Junge MitarbeiterInnen haben oft wenig Verständnis für die Bedürfnisse älterer KollegInnen und umgekehrt. Damit die Unterschiede nicht zur Ausgrenzung und Mobbing führen, sollten die MitarbeiterInnen durch ein Diversity Management Training auf die Herausforderungen und Chancen einer heterogenen Arbeitskultur vorbereitet werden.

Mögliche Themen im Diversity Management Training

  • Geschichte der Vielfalt – von den frühen Freiheitsbewegungen bis heute
  • Teilnehmer lernen Gemeinsamkeiten und Unterschiede voneinander kennen
  • Die Karten werden neu gemischt (Simulation zum Bewusstsein sozialer und kultureller Nachteile von Diversity)
  • Die Charta für Vielfalt in Deutschland
  • Vielfalt als Chance verstehen
  • Analyse aktueller Fallstudien
  • Aufbau eines eigenen Diversity Managements im Unternehmen (Moderiertes Brainstrorming)
  • Die Hölle, das sind die anderen – Umgang mit Mobbing lernen
  • Redundanz (Rollenspiel zur Sensibilisierung gegenüber Nicht-Muttersprachlern)